Hilfe

ZURÜCK


 

 

Open SPX Plugin/ActiveX Control

Die Darstellung im spx-Format bietet bei geringem Speicherbedarf hochaufgelöste Textur, die mit Textfeldern und Hyperlinks versehen werden kann. Die zusammengesetzten Modelle verdeutlichen auf Mausklick verschiedene Gelenke. Für eine Darstellung im spx-Format benötigt der von Ihnen verwendete Browser () Zusatzprogramme:

Erforderliche Plugins

Netscape, Mozilla, Opera

MS Internet Explorer, Opera 7

MS Windows NT, 2000, XP

Open SPX Plugin (ca. 598 KB) ActiveX Control (kein download, s.u.)

MS Windows 9x, ME

Open SPX Plugin (ca. 598 KB)
Macintosh Open SPX Plugin (ca. 874 KB)


Wenn Sie Netscape oder Mozilla als Browser benutzen
, benötigen Sie das Open SPX Plugin für Windows bzw. Macintosh, das Sie  durch Anklicken in der obigen Tabelle erhalten. Es handelt sich um eine  selbstentpackende EXE-Datei, die Sie nach dem Download starten müssen, um das Plugin zu installieren.
Die Installation verläuft nicht immer automatisch, ggf. muß die im Ordner "Programme/OpenSpxPlugin" neu installierte Datei "npspx.dll" u.U. von Hand in den Ordner "plugins" des jeweiligen Browsers kopiert werden.
Sie öffnen das 3D Modell durch Klick auf "Open SPX Plugin".

Wenn Sie den MS Internet Explorer unter Windows NT, 2000 oder XP benutzen, öffnen Sie das 3D Modell durch Klick auf "ActiveX Control". Es erscheint ein Fenster, in dem Sie bestätigen müssen, ob die erforderliche Software ausgeführt werden soll. Diese Abfrage erfolgt bei jedem Modell, es sei denn, Sie haken das Kästchen "immer vertrauen" an.

ActiveX Control funktioniert nicht in Verbindung mit Netscape, Mozilla und älteren Opera-Versionen, aber die aktuellen Versionen Opera 7.x laufen gleichermaßen mit Plugin und ActiveX.

java applet

Die Einzelmodelle sind in einer Plattform- und Browser unabhängigen Version als java-applet veröffentlicht. Sie benötigen kein Plugin, aber sowohl die Animation als auch die Reaktionen des 3D Modells auf den Mauszeiger sind im Vergleich zur Plugin unterstützten Version verlangsamt.  Auf manchen Modellen sind Hyperlinks angebracht, die zu Seiten mit weiteren Informationen führen. Diesen Hyperlinks können Sie nur in der Plugin unterstützten Version folgen.
Zusammengesetzte Modelle, deren Einzelteile getrennt bewegt werden können, sind nur mit dem Plugin ab Version 2.0 darstellbar.

Falls kein Modell erscheint:

Steuerung

Die Animation startet automatisch; Sie können sie durch Klicken mit der linken Maustaste im Animationsfenster in jeder Position anhalten. Um Sie wieder zu starten, klicken Sie mit der rechten Maustaste im Animationsfenster. Es erscheint dann ein weiteres Fenster, in dessen oberster Zeile Sie den Eintrag "Animation" durch Klicken mit der linken Maustaste aktivieren (oder deaktivieren) können. Durch Klicken auf eine der weiter unten folgenden Zeilen können Sie sich  eine der dort aufgeführten Ansichten gezielt einstellen. 

Durch horizontales oder vertikales Ziehen mit der Maus (auf dem Objekt mit der linken Maustaste klicken, linke Maustaste gedrückt halten und Maus bewegen)  können Sie das Objekt in jeder Position um die -  bezogen auf den Bildschirm - vertikale Achse (Y-Achse) oder horizontale Achse (X-Achse) drehen. Eine Drehung um die senkrecht zum Bildschirm liegende Z-Achse läßt sich erreichen, indem man das Objekt zunächst um 90 ° um die Y-Achse und anschließend um die X-Achse dreht. Mit gleichzeitig gedrückter Strg-Taste können Sie durch horizontales Ziehen nach rechts die Ansicht vergrößern (zoomen) und nach links verkleinern. Mit gleichzeitig gedrückter Umschalt-Taste können Sie das Objekt in der aktuellen Ansicht beliebig verschieben.

Wenn Sie den Mauszeiger (ohne eine Maustaste zu drücken) bei laufender oder angehaltener Animation über das Objekt führen, werden die anatomischen Bezeichnungen der wichtigsten Strukturen eingeblendet, die unter dem Animationsfenster aufgelistet sind.

Für die Rückkehr zum Anfang oder zur 3D Auswahl finden Sie entsprechende Links am unteren Rand des linken Fensters.

Kontakt

Kontaktadresse: R. Bock, N. Heckmann; Universität des Saarlandes; Institut für Anatomie und Zellbiologie; D-66421 Homburg

Telefon: 06841/ 16- 26101
Telefax: 06841/ 16- 26121
E-Mail: anrubo@uniklinik-saarland.de

ZURÜCK